Herbstliche Filder-Schönbuch-Radtour

Für den 06.10.2016 war die Saisonabschlussfahrt unserer Tandemgruppe geplant. Zehn Stunden vorm Start waren 90% Regenwahrscheinlichkeit und Maximaltemperaturen von 11 °C vorhergesagt. In der S-Bahn nach Filderstadt saß ich allein. Es war ein kalter, trüb-grauer Herbsttag. Würde überhaupt jemand mitfahren? Nach dem Ausstieg kamen sie aber von allen Seiten: ein Tandem nach dem anderen! Draußen warteten zwei weitere Teams, und unterwegs sammelten wir sogar noch welche auf. So hatten wir mit 15 Teilnehmern eine Rekordbeteiligung für diese 51 km lange Tour mit 826 Höhenmetern. Und es blieb sogar trocken.

Zunächst fuhren wir südlich vom Flughafen Stuttgart gen Westen und direkt am Militärflugplatz vorbei. Ein erster kurzer Halt war am Denkmal des Landeplatzes der allerersten Zeppelinfahrt. Durch Echterdingen und Leinfelden gelangten wir nach Musberg zum Einstieg in den Siebenmühlentalradweg, den wir abwärts Richtung Burkhardtsmühle schon einige Male benutzten und der immer wieder schön zu fahren ist. Auf der Nebenstrecke durch Glashütte ging es nach Waldenbuch. Von dort an hatten wir viele aufwärmende Höhenmeter zu überwinden, bis wir nach 25 km in der Nähe von Weil im Schönbuch die Weiler Hütte erreichten, wo wir zum Mittagessen einkehrten.

Das vorzügliche Essen wurde durch die HEM-Schwerger-Stiftung finanziell bezuschusst. An dieser Stelle vielen Dank dafür an Horst! Vor der Abfahrt entstand das Gruppenbild, das die nette Wirtin für uns schoss. Die Kälte war nach dem Aufenthalt in der schönen warmen Hütte nun noch deutlicher spürbar, als wir durch das Schlaichtal und Dettenhausen fuhren. Ab Neuenhaus wurde es im Aichtal etwas milder, und ab Aich ging es wieder kräftig hinauf auf die Filderebene. Oben angekommen hatten die Kuckis einen herrlichen Blick über die Felder bis hin zum Flughafen. Gefroren hat niemand mehr. Nach einer kurzen Abfahrt bis Sielmingen kamen wir zurück nach Bernhausen, wo diese Tour und die Saison 2016 für uns zu Ende gingen. Wir freuen uns alle schon jetzt auf 2017.

Foto der 15 Teilnehmer Vor der Weiler Hütte von vorne rechts im Uhrzeigersinn: Gabriele, Günter, Sibylle, Gabi, Uschi, Andi, Frank, Renate, Doris, Horst, Rolf, Helmut, Manne, Gottfried und Stefan.

Strecke: Bernhausen – Echterdingen – Leinfelden – Musberg – Siebenmühlental – Burkhardtsmühle – Glashütte – Waldenbuch – Weil im Schönbuch – Dettenhausen – Schaichtal – Neuenhaus – Aich – Sielmingen – Bernhausen

Gesamtstrecke: 50.8 km
Maximale Höhe: 506 m
Minimale Höhe: 317 m
Gesamtanstieg: 554 m
Gesamtabstieg: -554 m
Durchschnittsgeschwindigkeit: 17.82 km/h
Total time: 05:37:15