Radtour durch den Rems-Murr-Kreis

Am hochsommerlichen Donnerstag, den 17.07.2014 trafen sich 13 Radfreunde der RG Stuttgart mit sechs Tandems und einem Einzelrad kurz vor Backnang an der S-Bahnhaltestelle Maubach, um bei Kaiserwetter die Hausstrecke von Uschi und Andi kennenzulernen. Die Route führte uns nach Winnenden und danach in einem weiten Bogen nach Osten durch das Wieslauftal bis Schorndorf, bevor wir der Rems entlang nach Westen bis Waiblingen fuhren. Dabei verteilten sich etwa 360 Höhenmeter ungleichmäßig auf gut 51 Kilometer Streckenlänge.

Zunächst fuhren wir in hügeliger Landschaft von Maubach in südlicher und südwestlicher Richtung hinauf auf die Felder, wo der Mais schon einige Meter hoch stand und die Aussicht immer wieder faszinierte. In Leutenbach hatten wir eine kurze Abfahrt, bevor wir den Nordrand von Winnenden streiften. Von dort an ging es 10 Kilometer lang unmerklich bergauf bis Rettersburg, wo wir an einer alten Linde eine kleine Pause einlegten, bevor der einzig nennenswerte Berg auf dieser Tour auf uns zukam: 110 Höhenmeter mit bis zu 16 Prozent Steigung waren ein schönes Training, das jeder gut meisterte.

Am Kieselhof erreichten wir mit 420 Metern über dem Meer den höchsten Punkt unserer Strecke. Für die lustige Videodokumentation über die süßen Qualen dieses Aufstiegs liegt aber leider keine Freigabe vor. Das Zitatrecht gestattet jedoch eine Nacherzählung mit geänderten Namen. Pilotin Andrea sieht die Kamera und keucht: „Des isch gemein!“ Copilot Urs fragt nach: „Was?“ – „Der Stefan [Atemzug] foto… [Atemzug, noch ein Atemzug] …graphiert!“ – „Das geht nicht, Stefan!“ Keine Sorge, Ihr beiden: Ein Foto wurde nicht aufgenommen!

Eine längere und fast ebenso steile Abfahrt in schöner Umgebung auf übersichtlicher Straße machte alles wett. Bis zum Ende der Tour hatten wir fortan nur noch ein leichtes Gefälle. Von Schlechtbach folgten wir der Wieslauf bis Schorndorf, wo wir eine Vesperpause einlegten. Ein freundlicher Passant schoss dabei das Gruppenfoto. Anschließend radelten wir den Rest der Strecke im Remstal flussabwärts bis nach Waiblingen. Dort kehrten wir zum Abschluss in den Biergarten „Schwaneninsel“ ein. Wolfgang gesellte sich noch zu uns. Ihm gegenüber hatten wir bereits einen wohlverdienten kleinen Vorsprung an kühlen Getränken.

Die meisten Teilnehmer begaben sich schließlich zum Bahnhof Waiblingen und nahmen die S-Bahn, um nach Hause zu kommen. Einige wenige verlängerten diesen schönen Tag jedoch noch mit weiteren Radkilometern zurück nach Stuttgart. Unser Dank geht an Uschi und Andi, die unseren Aktionsradius so nett erweitert haben.

Foto der TeilnehmerEin freundlicher Passant fotografierte (von links) Helga, Ingo, Andi, Uschi, Renate, Frank, Sybille, Manne hinter Stefan, Doris, Günter und Horst hinter Rolf in Schorndorf nach der Vesperpause.

Strecke: Maubach – Stiftsgrundhof – Nellmersbach – Leutenbach – Winnenden – Höfen – Bretzenacker – Berglen – Rettersburg – Kieselhof – Lindental – Schlechtbach – Michelau – Miedelsbach – Haubersbronn – Schorndorf – Winterbach – Remshalden – Grunbach – Großheppach – Beinstein – Waiblingen

Gesamtstrecke: 51.21 km
Maximale Höhe: 426 m
Minimale Höhe: 218 m
Gesamtanstieg: 489 m
Gesamtabstieg: -564 m
Durchschnittsgeschwindigkeit: 18.27 km/h
Total time: 04:19:43